Freitag, 23. Februar 2018

Manipuliert - Rezension

Bildergebnis für coppenrath manipuliertManipuliert

Von Teri Terry
Erschienen im Coppenrath-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 20 Euro
432 Seiten

Inhalt (Klappentext): Alle um dich herum, alle, denen du nahe sein willst, alle, die du liebst, sterben – und es ist deine Schuld! Shay ist sich sicher, dass sie die Lösung gefunden hat, um die Seuche aufzuhalten: Sie muss sich von allen isolieren, denn sie ist die Überträgerin der tödlichen Krankheit. Im ganzen Land beginnt eine Hexenjagd nach weiteren Überlebenden wie Shay. Und dabei erkennt niemand, dass alle einer großen Verschwörung aufgesessen sind: Der wahre Verursacher der Katastrophe ist weiterhin unentdeckt und nur Shay und ihre große Liebe Kai können seine Identität enthüllen …

Meine Meinung: Seit der "Gelöscht"-Trilogie von Teri Terry bin ich großer Fan der Autorin. Bislang hat mich noch keines ihrer Werke enttäuscht und jedes Mal aufs Neue schafft sie es, mich so zu fesseln, dass ich gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. So ging es mir auch mit dem zweiten Band von "Infiziert". Schon die Aufmachung hat mich sehr angesprochen. Sie passt zum ersten Teil und auch zum Inhalt. Außerdem finde ich es super, dass das Cover relativ schlicht gehalten ist. Mir fiel es total leicht, wieder in die Geschichte hineinzufinden, obwohl es schon einige Monate her war, dass ich "Infiziert" verschlungen habe. Abwechselnd erlebt man die Handlung aus der Sicht von Kai, Callie und Shay, was ich wirklich super finde, da man so aus verschiedene Perspektiven auf die Geschichte blickt und alle Charaktere genauer kennenlernt. Diese waren mir auch nach wie vor sympathisch. Vor allem Shay entwickelt sich ziemlich gut, meiner Meinung nach. Zu Teri Terrys Schreibstil muss ich vermutlich nicht mehr allzu viel sagen. Wer schon mal eines ihrer Bücher gelesen hat, der weiß vermutlich, wie gut sie Spannung aufbauen kann und dadurch den Leser in ihren Bann zieht. Die zweite Hälfte des Buches habe ich tatsächlich in einem Rutsch innerhalb von zwei Stunden gelesen und war vollkommen begeistert und geflasht! Das Ende macht neugierig auf die Fortsetzung und ich kann es kaum noch abwarten, weiterzulesen. Ich kann das Buch für Fans des ersten Bandes definitiv weiterempfehlen, denn ich hatte große Freude damit!

4,5/5 Punkten

Bildquelle: www.coppenrath.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen